0

Ihr Warenkorb ist leer

PLANES
  • POWERUP 4.0 AIRPLANE

    POWERUP 4.0 AIRPLANE

  • DRAGON WITH POWERUP 4.0 AIRPLANE

  • TORNADO UPDRAFT ADD-ON FOR POWERUP 4.0

    TORNADO UPDRAFT WITH POWERUP 4.0 AIRPLANE

  • SHOP ALL PLANES

  • BUNDLES
  • POWERUP 4.0 FLIGHT MANUAL BUNDLE

    POWERUP 4.0 FLIGHT MANUAL BUNDLE

  • POWERUP 4.0 BEGINNER BUNDLE

    POWERUP 4.0 BEGINNER BUNDLE

  • POWERUP 4.0 ULTIMATE BUNDLE

    POWERUP 4.0 ULTIMATE BUNDLE

  • FLITETEST BUNDLE

    SHOP ALL BUNDLES

  • ACCESSORIES
  • SPARE PARTS KIT FOR POWERUP 4.0

    SPARE PARTS KIT FOR POWERUP 4.0

  • THE PAPER AIRPLANE BOOK

    THE PAPER AIRPLANE BOOK

  • ADD-ON INSTALLATION + SPARE PARTS KIT FOR POWERUP 4.0

    ADD-ON INSTALLATION + SPARE PARTS KIT FOR POWERUP 4.0

  • NIGHT FLIGHT ADD-ON FOR POWERUP 4.0

    SHOP ALL ACCESSORIES

  • EDUCATORS
  • POWERUP 4.0 (4 COUNT)

    POWERUP 4.0 AIRPLANE (4 COUNT)

  • POWERUP 2.0 AIRPLANE (24 COUNT)

    POWERUP 2.0 AIRPLANE (24 COUNT)

  • THE PAPER AIRPLANE BOOK (12 COUNT)

    THE PAPER AIRPLANE BOOK (12 COUNT)

  • FAMILY SQUADRON BUNDLE

    SHOP MORE FOR EDUCATORS

  • TVT Community Day School – Fallstudie

    TVT Community Day School


    Herausforderung: Erstellen eines Lehrplans für die Luftfahrt, der Studenten in Wahlfächern für Ingenieurwissenschaften begeistert und herausfordert.


    Lösung: Verwendung von POWERUP Toys zum Unterrichten von Aerodynamik und mehr.


    Einführung: Die TVT Community Day School ist eine College-Vorbereitungsschule, die in jüdischen Werten verwurzelt ist
    in Irvine, Kalifornien. Das Innovationsprogramm Innovation@TVT (I@TVT) hilft Studenten bei der Vorbereitung auf die
    aktuellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es integriert Programme in Technik, Naturwissenschaften, Mathematik,
    und Film mit dem Kernlehrplan von TVT. Einer der Wahlfächer, die Studierende ab Mitte belegen können
    Schule (Klassen 6-8) ist Pre-Engineering. Sobald die Schüler die Oberstufe (Klassen 9-12) erreicht haben, können sie teilnehmen
    drei Ebenen der technischen und naturwissenschaftlichen Forschung.
    Diallo Wallace, Lehrstuhlinhaber für Naturwissenschaften und Technik und früher bei der Navy, kreiert
    EITs – Ingenieure in Ausbildung. Dabei wollte er Studenten Luft- und Raumfahrt beibringen.
    Die Luft- und Raumfahrttechnik und Luftfahrtwissenschaft bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich über mehrere zu informieren
    wissenschaftliche Konzepte. Als er anfing zu planen, wie er diese Fächer unterrichten wollte, stand er vor einem Dilemma
    wegen der Kosten und der Komplexität des Themas.


    Bestimmung des besten Unterrichtswerkzeugs

    Die Luftfahrt ist naturgemäß ein teures Thema. Einerseits ist das Erstellen und Fliegen von Papierfliegern
    kostengünstig, aber um den Studenten wirklich dabei zu helfen, die verschiedenen Konzepte zu lernen, die für die Luftfahrttechnik benötigt werden,
    Es mussten viel komplexere Optionen verfügbar sein.
    Um das beste Werkzeug für seine Bedürfnisse zu finden, hat Wallace eine Reihe verschiedener Produkte getestet. Er fand es
    Es war schwierig, ein Produkt zu finden, das sowohl erschwinglich als auch komplex genug war, um das Thema zu unterrichten. Wenn
    Als er auf POWERUP Toys stieß, war er zunächst skeptisch und glaubte, dass die STEM-Kits zu gut dafür waren
    wahr sein. Es war ihm wichtig, es selbst zu testen, bevor er es seinen Schülern vorstellte, um sicherzugehen
    es war die perfekte Passform. Nachdem er die Produkte selbst getestet hatte, konnte er sich dann ein Bild von den Kits machen
    würde für den Unterricht mehrerer mathematischer und naturwissenschaftlicher Lektionen verwendet werden.


    Verwendung von POWERUP Toys im Klassenzimmer

    Wallaces Ziel ist es, Sechstklässler im Wahlfach Pre-Engineering sowohl in mathematischer als auch in technischer Hinsicht zu überzeugen
    analytisch auf das folgende Ingenieurstudium vorbereitet. POWERUP Toys hilft ihm das beizubringen
    Grundlagen. Der elektrische Papierflieger POWERUP 2.0 dient als Hilfsmittel, um die Schüler beim Einstieg zu unterstützen
    Gleichungen zu visualisieren. Sie lernen etwas über Oberfläche, Dichte, Höhe, Feuchtigkeit und andere Faktoren, die
    in den Flug gehen. Schüler stärken nicht nur ihre MINT-Fähigkeiten, wenn sie POWERUP Toys STEM verwenden
    Kits haben sie die Möglichkeit, etwas über Meteorologie, Chemie und Physik zu lernen, während sie sich die ansehen
    Umgebung, in der ihre Flugzeuge fliegen werden
    Kommunikationsfähigkeit. Sie haben die Möglichkeit, beim Bau ihres Flugzeugs im Team zu arbeiten
    Designs und ihre Präsentationsfähigkeiten zu üben, wenn sie ihre Endprodukte präsentieren.

    Sobald die Schüler das 2.0 beherrschen, wechseln sie zum POWERUP 3.0-Smartphone
    kontrolliertes Flugzeug. Einige Schüler bewegen sich sogar auf das von der POWERUP DART-App gesteuerte Flugzeug und
    POWERUP FPV-Video-Papierflugzeug, nachdem Sie alle Anforderungen erfüllt haben, die Wallace für den Unterricht festgelegt hat
    mit 2.0 und 3.0. Bis die Studenten im zweiten Jahr sind, wenden sie elektrische Konzepte auf ihre an
    Flugzeuge und in ihrem Juniorjahr wenden sie elektromechanische Konzepte auf ihre Konstruktionen an. Als
    Die Schüler beobachten, wie ihr Flugzeug abstürzt oder fliegt, sie lernen, wie sie ihr Design analysieren und bestimmen können, was
    muss behoben oder verbessert werden.
    Die Schüler verbringen in der Regel während des Schuljahres insgesamt fünf Stunden Flugzeit. Verwenden von POWERUP
    Toys hat eine Studentin dazu inspiriert, ihren Karriereweg zu ändern, und sie hat ihren Stundenplan komplett neu geordnet
    Sie könnte weiterhin Ingenieurswahlfächer belegen. „Es war großartig, dass Eltern zu mir kamen und sagten
    wie ihr Kind sie völlig schockiert hat, weil es Ingenieur werden wollte“, erklärte Wallace.
    „Es ist großartig zu hören, dass die Aufregung, die ich bei meinen Schülern sehe, über das Klassenzimmer hinausgeht.“


    Betrachten von POWERUP Toys als pädagogisches Forschungsinstrument

    Obwohl Spielzeug im Namen des Unternehmens steckt, steckt hinter den angetriebenen Papierfliegern noch viel mehr. Wallaces
    Klasse konnte im vergangenen Jahr Flugdaten sammeln. Die Möglichkeit, diese Daten zu erheben, hat
    inspirierte Wallace dazu, einen Lehrplan mit Drohnen zu entwickeln. Letztes Jahr gelang es Wallaces Schülern
    sowohl die Flug- als auch die Wissenstests und belegte den ersten Platz in der Luftfahrt an der Orange County Science
    Olympiade. Seit Wallace die Luftfahrt in den Ingenieurunterricht aufgenommen hat, hatten die Studenten endlose Möglichkeiten
    Möglichkeiten, das Fliegen zu lernen und zu erleben.